Unser Podcast: queer* aus Berlin

Im Frühjahr diesen Jahres entstand die Idee in unseren Reihen einen eigenen podcast an den Start zu bringen - erstmal große Fragezeichen: Wie können wir aufzeichnen? Was brauchen wir dafür? Wer schreibt einen Redaktionsplan? Welche Themen wollen wir in Welt senden?

Einige Treffen später waren wir startklar und wir konnten pünktlich zur Pride Season 2021 unser erste Folge veröffentlichen!

Hört gerne rein und freut Euch auf weitere Folgen unseres Podcast
queer* aus Berlin - Bunt- Laut-Nett
 

Folge 1

Embedded thumbnail

Erstmalig präsentieren wir euch unseren neuen Podcast
"queer* aus Berlin - Bunt-Laut-Nett" mit dem Thema
"Der HVD feiert divers".

In der ersten Folge sprechen wir mit Christian Lisker, Projektleiter der humanistischen Lebensfeiern beim Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg, über die humanistische und queere Feierkultur.

Erfahrt mehr über uns: queer*human
 

Folge 2

Embedded thumbnail

Wir präsentieren euch die neue Folge unseres Podcasts
"queer* aus Berlin - Bunt-Laut-Nett".

In unserer zweiten Folge Coming out - vor 40 Jahren und heute. Gibt es da Unterschiede? Wie haben unsere beiden Interviewpartner ihr Coming-out erlebt? Und gibt es Situationen, in denen einem immer noch das Outing bis heute schwerfällt? Hört rein!

Erfahrt mehr über uns: queer*human
 

Folge 3

Embedded thumbnail

Wir präsentieren euch die neue Folge unseres Podcasts
"queer* aus Berlin - Bunt-Laut-Nett".

Eine Wohnung zu finden ist derzeit wie Lotto spielen und den Hauptgewinn zu ergattern: fast ein Ding der Unmöglichkeit. Auch andere Umstände können bewirken, das Dach über dem Kopf zu verlieren. Und wo findet Mensch* dann auf die Schnelle eine neue Bleibe? An wen kann Mensch* sich wenden?

Dieses Thema behandeln wir in unserer neuen Podcast-Folge. Zu Gast sind Kathrin Schultz, politische Aktivistin und Mitarbeiterin beim Projekt "Neustart", und Katharina Poluda, Projektmitarbeiterin der AWO-Krisenwohnung für die LSBTIQ*-Community. Das Projekt hat übrigens auch den "Respektpreis" 2021 gewonnen.

Wie die Projekte funktionieren und wie sie sich finanzieren – das erfahrt ihr hier.

Erfahrt mehr über uns: queer*human

 

Folge 4

Embedded thumbnail

Die Fußballweltmeisterschaft in Katar ist gestartet - mit viel Kritik an der FIFA, dem DFB und der katarischen Regierung.

Wir haben uns mit Marcus Urban, Fußballspieler im Ü40-Bereich und Profispieler in der damaligen DDR, Coach und ein Vorstandsmitglied vom "Verein für Vielfalt in Sport und Gesellschaft" getroffen und über Marcus' Kindheit, Homophobie auf dem Rasen und über die WM 2022 gesprochen.

Näheres zum "Verein für Vielfalt in Sport und Gesellschaft" findet ihr im Netz unter www.verein-fuer-vielfalt.de , auf Facebook und auf Instagram unter @vielfaltinsportundgesellschaft.

Mehr über Marcus könnt ihr in seiner Biografie von Ronny Blaschke erfahren: "Versteckspieler. Die Geschichte des schwulen Fußballstars Marcus Urban" ( ISBN 978-3895336119 ).

Erfahrt mehr über uns: queer*human